2. Infanterie des Herzogtums Nassau 1815

Seit Juli 1806 stellte das Herzogtum Nassau als Mitglied des Rheinbundes Truppen-kontingente und war am Feldzug gegen Preußen im Herbst 1806 sowie im Frühjahr 1807 bei Kolberg im Einsatz. Im Jahre 1808 waren aus den Truppenteilen der neuen Besitzungen Nassaus zwei Infanterie Regimenter formiert und nach französischem Muster organisiert worden. Beide Einheiten, eingebunden in die Division Leval und später um eine reitende Jägereskadron verstärkt, kämpften in zahlreichen Gefechten und Schlachten von 1808 bis 1813 in Spanien. Im November 1813 trat Nassau aus dem französischen Bündnis aus. Als Reaktion ging das 2. Regiment am 10. Dezember 1813 auf die britische Seite über, dem 1. Regiment gelang der Wechsel nicht mehr und ging bis 1814 in französische Kriegsgefangenschaft.

Der gesamte Artikel ist auf der Hauptseite von Napoleon Online publiziert und findet sich hier.